Warum? eigentlich? nicht?

Stell dir vor, du willst Tanzen lernen. Salsa, Foxtrott, Cha Cha Cha! So schwierig kann das doch nicht sein, denn Tanzen kannst du ja schon - irgendwie (so ein bisschen auf jeden Fall!). Du fängst an Tanzfilme zu schauen, klebst Fussabdrücke auf den Boden für die richtige Schrittfolge und übst und übst und übst...!

 

Hmmm, so richtig klappen will es einfach nicht. Du fühlst dich auch etwas verloren, so ohne Partner beim Paartanz.

Du kommst einfach nicht weiter und in den Filmen siehst du die coolen Tanzlehrer die's voll drauf haben. "Na gut" denkst du dir, entweder übst du jetzt alleine, mit mässigem Erfolg oder buchst einen Tanzlehrer, der dir das einfach richtig zeigt.

 

Schon nach den ersten Tanzstunden merkst du, wie einfach es doch ist, mit einem Experten an deiner Seite, Schritt für Schritt Tanzen zu lernen. Von nun an brauchst du kein Coaching mehr. Kaum hörst du ein paar Takte, tanzen deine Füsse wie von selbst und du brauchst dich auch gar nicht mehr auf die Schrittfolgen zu konzentrieren. Du hörst nur noch die Musik und bewegst dich sicher und frei.

 

Jetzt rockst du die Bühne und zwar so was von cool!

 

Buche jetzt deinen Ordnungs-Coach! Lass uns diesen Tanz zusammen beginnen, bald überlasse ich dir das Rampenlicht und du bist der Star. Geh auf deine Bühne und zeige es Allen, die in deiner ordentlichen Welt mittanzen wollen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0